Mein lieber Herr Precht, …

… ich sch??tze Sie ja im Grunde genommen sehr, Sie haben mir durchaus schon mehrmals Denkanst????e geliefert; und eigentlich steht es mir ja nicht zu, Kritik an Ihnen zu ??ben, aber wenn Sie hier im aktuellen Spiegel (45/2009, S.151) in einem Artikel ??ber Sloterdijk und Honneth schreiben

Eine Gesellschaft, deren meinungsf??hrende Zeitungen bedroht sind und deren Informationsquellen sich fragmentarisieren, steht vor dem Untergang ihrer ??ffentlichkeit.

dann mag das je nach Ihrer Definition von ??ffentlichkeit noch zutreffen. Weiter schreiben Sie aber:

Auch hier regiert der gleiche Konflikt. Je individueller wir uns mit Information versorgen, umso haltloser wird der soziale Kitt. Dieser unbew??ltigte Strukturwandel der ??ffentlichkeit ist es, den wir diskutieren m??ssen. Eine Gesellschaft 2.0 k??nnte am Ende gar keine mehr sein. Ein wehrloses Ensemble von Massen-Eremiten, das tatenlos zusehen muss, wie irgendwann jede Sozialnorm durch eine Marktnorm kannibalisiert wird. Eine solche Gesellschaft kennt keine Weltanschauungen oder Parteien mehr, sondern nur User.

Abgesehen davon, dass man den letzten Satz auch positiv umschreiben k??nnte in "Eine solche Gesellschaft kennt keine Ideologien mehr, sondern nur selbstdenkende, aufgekl??rte B??rger." (was offensichtlich genauso falsch ist): Ich finde, Sie sprechen hier zu eindimensional von Fragmentierung, wo man das gemeinschaftsbildende Element des Netzes genauso hervorheben m??sste. Wir sind mitten in einem Wandel der ??ffentlichkeit, keine Frage – aber dieser Wandel ist gestaltbar, muss mitnichten den Untergang der ??ffentlichkeit bedeuten und diese steht und f??llt auch nicht mit "meinungsf??hrenden Zeitungen".

??
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s